Wurst

Stellungnahme des DFV zur Veröffentlichung der IARC

Der Deutsche Fleischer-Verband (DFV) bewertet die Ergebnisse der IARC weder als neu noch dra-matisch, zumal die IARC-Veröffentlichung und die WHO selbst auf den gesundheitlichen Nutzen von Fleischverzehr hinweisen.

Bemerkenswert ist zudem, dass weder die Europä- ischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) noch das in Deutschland zuständige Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) die Einschätzung der IARC zu teilen scheinen. Ebenso wie der aid infodienst Ernährung, Landwirtschaft, Verbraucherschutz, der richtigerweise darauf hinweist, dass monokausale Zusammenhänge zwischen Wurstkonsum und Krebsentstehung wissenschaft- lich nicht nachweisbar sind.

Der DFV warnt in diesem Zusammenhang davor, die Ergebnisse von Ernährungsstudien zu überschätzen und rät allgemein zur Vorsicht bei einseitigen und "trendigen" Ernährungsempfehlungen, da diese primär auf Beobachtungsstudien basieren, die nicht durch klinische Studien bestätigt wurden.

Die vollständige Veröffentlichung des Fleischerverbands finden Sie hier - PDF

Diesen Beitrag in sozialen Netzwerken teilen

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn