11.11.2015 - Meisterfreisprechung

11.11.2015 - Meisterfreisprechung

Die Kreishandwerkerschaft Werra-Meißner konnte in diesem Jahr 11 frischgebackene Jungmeister aus den unterschiedlichsten Berufen auszeichnen, darunter Elektrotechniker, Friseure, Installateur- und Heizungsbauer, Kraftfahrzeugtechniker, Maler- und Lackierer, Metallbauer sowie Zimmerer.

Der Festredner, Herr Flemming Bröcher von Berent Deutschland GmbH – einem national und international agierenden Marktforschungsinstitut hier aus dem Kreis, gab in seinen Ausführungen zum Ausdruck, dass der Kunde entscheidet was Qualität ist. Diese Leistung honoriert der Kunde mit Loyalität und Zufriedenheit, hoffentlich zahlt er auch ebenso seine Rechnung, so Bröcher belustigend.

Nach Flemming Bröcher werden Kunden in vier Gruppen aufgeteilt, deren Zufriedenheit einen wichtigen Stellenwert für die Kundenbindung und damit die Grundlagen für zukünftige Aufträge bilden. Dieses gab er den Jungmeistern zum Nachdenken und als Anregung mit auf den Weg.

Grußworte wurden von der Gemeinde Meinhard, durch Bürgermeister Gerhold Brill, vom Werra-Meißner-Kreis, durch den Kreisbeigeordneten Lothar Hellwig und von der Handwerkskammer Kassel durch das Vorstandsmitglied Andreas Gerstenberg überbracht. Kreishandwerksmeister Erner von der Kreishandwerkerschaft Werra-Meißner gratulierte zum erreichten Erfolg und wünschte den Jungmeistern, dass sie die erworbenen Kenntnisse und Erfahrungen mit großem Engagement und in verantwortlicher Weise, sei es als Führungskraft oder als selbständiger Unternehmer, zum Wohle aller weitergeben.

In der Feierstunde wurden auch Meister für deren 25-, 40-, 50- und 60jährige Jubiläen geehrt. Das 60jährige Meisterjubiläum von Herrn Heinrich Fesch aus Sontra-Ulfen, ist hier besonders hervorzuheben, da dieses Jubiläum nur sehr selten gefeiert werden kann, so der Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Werra Meißner, Herr Stephan Schenker.

Des Weiteren gab es auch Ehrungen für 25- und 50-jährige Betriebsjubilare. Herr Kreishandwerksmeister Erner dankte diesen für die Erhaltung und Schaffung von Arbeitsplätzen.

Bilder der Veranstaltung gibt es hier: Bilderstrecke

 

 

Diesen Beitrag in sozialen Netzwerken teilen

Submit to DeliciousSubmit to DiggSubmit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to StumbleuponSubmit to TechnoratiSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn